Aktuelles

Erstausstrahlung im BR "Festmahl der Tiere" am 14.09.2020, 21:00h

Unser Film über Kadaverforschung „Festmahl der Tiere“ von Daniela Pulverer und Boris Raim wird am 14.09.2020 um 21 Uhr in der 43`Fassung im Bayerischen Rundfunk ausgestrahlt. Der Film beleuchtet die faszinierenden Zusammenhänge von Tod, Leben und Verwesung im Bayerischen Wald.

https://www.br.de/br-fernsehen/programmkalender/ausstrahlung-2260898.html  

„Herbstwelten“ erhält Auszeichnung auf Ökofilmtour 2020

Die Ökofilmtour 2020 hat unseren Film „Herbstwelten“ (WDR) mit dem Preis für die „Beste künstlerische Leistung“ ausgezeichnet – eine große Ehre! Annette und Klaus konnten den Preis sogar persönlich in Potsdam entgegennehmen, wo die Preisverleihung im kleinen Kreis stattfand. Wir danken dem Festival und allen Beteiligten!

Zur Jurybegründung geht es hier lang: https://oekofilmtour.de/?s=preisverleihung

Erstausstrahlung: Festmahl der Tiere, 22.08.2020, 22:05Uhr, ARTE

ARTE zeigt am Samstag, 22. August 2020, 22:05 Uhr unseren Film "Festmahl der Tiere" (BR/Arte). Die Autoren Daniela Pulverer und Boris Raim zeigen den faszinierenden Zusammenhang zwischen Leben und Tod und begleiten Wissenschaftler auf Spurensuche im Bayerischen Wald.

https://www.arte.tv/de/videos/083907-000-A/festmahl-der-tiere/

„Das Vermächtnis“ Eröffnungsfilm auf der Green Screen 2020

Wir freuen uns riesig, dass der Film "Das Vermächtnis" von unserem Kollegen Jens Klingebiel auf dem diesjährigen GREEN SCREEN Naturfilmfestival Eckernförde als Eröffnungsfilm laufen wird und für das Online Programm ausgewählt wurde! Es ist ein großartiges, sehr persönliches Projekt und wir sind stolz, ein Teil davon sein zu dürfen. Hoffentlich erreicht er viele Menschen. Am 07.09.2020 hat er Weltpremiere im Rahmen des Festivals - näheres folgt in Kürze!

http://das-vermaechtnis.org/

https://www.greenscreen-festival.de/

„Polarnacht – Skandinaviens Wildnis im Winter“ im Wettbewerb in Matsalu

Das Matsalu Film Festival in Estland hat unseren Film „Polarnacht“ (WDR/Arte) in den diesjährigen Wettbewerb mit aufgenommen. Es findet vom 16.-20. September in Lihula, Estland statt. Wir freuen uns sehr!

Weitere Nominierung für „Festmahl der Tiere“!

Unser Film "Festmahl der Tiere" BR/Arte von Daniela Pulverer und Boris Raim läuft beim Innsbruck Nature Film Festival 2020 im Wettbewerb und wurde in der Kategorie "Best Film on the Topic of Soil" nominiert! Wir freuen uns sehr, dass dieser Film, in dem es ausnahmsweise mehr um tote als lebendige Tiere geht, so viel Anklang findet! Vielen Dank!

https://naturefestival.eu/film/

 

 

 

„Festmahl der Tiere“ für den Deutschen Naturfilmpreis nominiert!

Unser Film "Festmahl der Tiere" (BR/Arte) von Daniela Pulverer und Boris Raim ist für den diesjährigen Deutschen Naturfilmpreis auf dem Darss nominiert! Wir fühlen uns sehr geehrt und gratulieren allen Beteiligten!
https://www.deutscher-naturfilm.de/deutscher-naturfilmpreis/nominierungen/

„Polarnacht“ im Wettbewerb beim Naturfestival Namur

Trotz der Pandemie finden dieses Jahr zahlreiche Festivals statt, so auch das Naturfilmfestival Namur in Belgien vom 12.-21.Oktober 2020. Wir freuen uns, dass es unser Film „Polarnacht – Skandinaviens Wildnis im Winter“ (WDR/ARTE) in den Wettbewerb geschafft hat und drücken die Daumen! 

 

 

 

Drei Nomierungen auf der Greenscreen 2020!

Wir sind außerordentlich stolz, dass gleich drei unserer Produktionen auf dem diesjährigen Greenscreen Festival in Eckernförde nominiert wurden! „Polartag – Skandinaviens Wildnis im Sommer“ (WDR/Arte) für den Publikumspreis, „Polarnacht – Skandinaviens Wildnis im Winter“ (WDR/Arte) für den Nordischen Naturfilmpreis und „Die zauberhaften Vier – Unsere Jahreszeiten“ (WDR) für den Heinz Sielmann Filmpreis. Wir gratulieren allen Beteiligten!

https://www.greenscreen-festival.de/professional/nominierungen/

“Sommerwelten” für das Gödöllö Festival 2020 ausgewählt

Unser Film „Sommerwelten“ (WDR) wurde für das diesjährige ungarische Naturfilmfestival in Gödöllö in die Offical Selection aufgenommen. Wir freuen uns sehr!

https://www.godollofilmfest.com/en