Polarland Land der Gegensätze und Extreme

Dokumentation (2x44 Min.) WDR

In keiner anderen Region Europas liegen Gegensätze und Widersprüche so nahe beieinander wie im Polarland nördlich des Polarkreises. Prächtige Farben, Nahrung im Überfluss sowie hektische Aktivität in der Tierwelt während des Polartages stehen im harschen Kontrast zu sanften, getragenen Farbtönen, hartem Überlebenskampf und eisiger Kälte in der Polarnacht. Der Wettlauf gegen die Zeit beginnt, denn die Zahl der hellen Tage ist genauso gezählt wie die der langen Nächte. Beide Extreme stellen große Herausforderungen an die Tiere und Pflanzen des Polarlandes – doch die Natur hat für alles eine passende Antwort. Das Rentier führt uns durch die Filme und bildet das Bindeglied zwischen Beutegreifer und Pflanzenwelt sowie -als Wanderer des Nordens- von der bewaldeten Taiga an die Meeresküste.

Zurück zur Übersicht