Festmahl der Tiere

Ein Film von Daniela Pulverer und Boris Raim, Dokumentation (45 min.)

Was passiert, wenn ein Tier im Wald verendet? Warum sind wir nicht von Kadavern umgeben? Denn gestorben wird überall und jederzeit ... Ein Forscherteam des Nationalparks Bayerischer Wald hat sich ein makabres Ziel gesetzt: sie wollen beobachten und ergründen, was mit toten Tieren in der freien Wildbahn passiert. Denn jeder Tod bedeutet Leben für zigtausende andere Lebewesen: es ist der Anfang eines komplexen Kreislaufs, auf den wir alle angewiesen sind. Trotzdem wissen wir recht wenig über die Tiere, die nach dem Tod einen Körper besiedeln, über die Organismen, die die Chemie des Körpers grundlegend verändern, und die Pflanzen, die die wertvollen Nährstoffe weiter verwerten. Ein Film über das Leben nach dem Tod ...

 

 

 

Zurück zur Übersicht