Dumme Kuh? Rindviecher sind ganz anders

Ein Film von Herbert Ostwald, Dokumentation (2x43 min.)
ZDF/Arte, 2017/18

Kühe stehen friedfertig auf den Weiden. Sie kauen Gras und ab und zu muhen sie. So sind sie das Sinnbild fürs Ländliche, für unvergängliche Beschaulichkeit. Kühe gelten gemeinhin als lieb und doof. Doch das ist ein großes Missverständnis. Denn Kühe sind Charaktertiere, sind sensibel, lernfähig und sozial. In zwei Teilen erzählt der Film mit zauberhaften Bildern und mit neuen Kameraperspektiven unterhaltsam, ungewöhnlich und spannend von überraschenden Seiten im Privatleben der Kuh.

Zurück zur Übersicht